02:07

Die Augen des Engels

Daniel Brühl und Kate Beckinsale untersuchen in Michael Winterbottoms Die Augen des Engels in Italien einen Mord, um einen Film daraus zu machen.

Der aufstrebende Filmemacher Thomas (Daniel Brühl) ist mit seinem ersten Hollywood-Film gescheitert und hat sich mit einem absoluten Flop die eigene Karriere verbaut. Um seinen Ruf als talentierter Regisseur wiederzubeleben, reist er für sein neues Projekt in die italienische Toskana. In Siena will er den Mord einer englischen Studentin recherchieren, der im Medien-Interesse steht. Aus dem Stoff plant Thomas einen Film zu machen.

Zusammen mit der amerikanischen Journalistin Simone Ford (Kate Beckinsale) verfolgt der Regisseur den Mordprozess und versucht, die engelsgleiche Haupt-Verdächtige Jessica Fuller (Genevieve Gaunt) im Blick, hinter die Umstände der Tötung zu schauen.

Dabei behält er immer im Hinterkopf, wie er die sich ereignenden Geschehnisse für die Leinwand adaptieren könnte – möglichst mit einer Anlehnung an Dantes Göttliche Komödie. Er hofft, dass die englisch Studentin Melanie (Cara Delevingne) etwas Licht ins Dunkel der verworrenen Lage bringen kann, doch inmitten von Hackern, Vermutungen und Unsicherheiten verstellen Thomas seine eigenen Visionen bald eine klare Sicht auf die Ereignisse.

OK