Christian Eyer ist der neue Teleclub Reporter

Der Luzerner Christian Eyer wird der neue Fussball-Reporter von Teleclub. Er konnte sich nach dem grossen Finale beim Zürcher Derby bei der Jury sowie im Online-Voting bei den Zuschauern und Lesern gegen Konkurrent Mevion Heim durchsetzen.

Nicht nur auf dem Fussballplatz lagen am Samstagabend, 5. Dezember 2015, die Nerven blank. Teleclub Moderatorin Annette Fetscherin verkündete vor wenigen Minuten den Gewinner des RSL-Reporter-Castings im Rahmen des Live-Studios zum 18. Spieltag der Raiffeisen Super League. Christian Eyer aus Greppen darf sich ab der Rückrunde auf Einsätze als Field-Reporter bei Teleclub freuen.

Christian Eyer erfüllt sich seinen Traum

Eine Woche lang mussten die beiden Finalisten Christian Eyer und Mevion Heim zittern, bis am Samstagabend die erlösenden Worte fielen. Nach ihrem hart umkämpften Finale im Rahmen des Zürcher Derby am vergangenen Sonntag, 29. November durften Fans und Freunde noch während einer Woche online auf blick.ch ihre Stimmen für die beiden Finalisten abgeben. Gestern Freitag, 4. Dezember wurde das Voting beendet. Mit 31‘942 Stimmen gewann Christian Eyer den wochenlangen Wettkampf um seinen Traumjob. Nach der Verkündung zeigte sich Christian Eyer entsprechend gerührt: «Mein Traum ist in Erfüllung gegangen und ich kann meinen ersten offiziellen Einsatz kaum erwarten», sagte Eyer strahlend.

Ab Februar 2016 im Einsatz

Christian Eyer wird ab Februar 2016 in der RSL-Rückrunde für Teleclub in einem Mandatsvertrag zum Einsatz kommen. Dann darf er die Zuschauer mit spannenden Informationen und Interviews rund um die RSL-Spiele versorgen.