Teleclub Zoom startet mit dem Fussball-Knüller YB gegen Basel furios ins Programm!

Der neue Free-TV-Sender Teleclub Zoom liefert Sport und Entertainment in Nahaufnahme – und startet gleich mit einem ganz grossen Knüller: Rechtzeitig zum Kick-off der Raiffeisen Super League-Saison 2017/18 geht Teleclub Zoom am 22. Juli mit der Übertragung des Eröffnungsspiels YB gegen Basel auf Sendung. Neben ausgewählten Live-Partien bietet der neue Sender zudem exklusive Sportinhalte, neue Eigenproduktionen und spannende Hintergrundgeschichten.


Endlich geht es wieder los – König Fussball kehrt zurück! Und gleichzeitig mit dem Start der Schweizer Fussballsaison beginnt auch ein neues Zeitalter für das TV-Publikum: Teleclub, der Pay-TV-Anbieter mit dem umfassendsten Sportangebot der Schweiz, weitet sein Angebot aus und stellt exklusive Inhalte im frei empfangbaren Fernsehen zur Verfügung. Dabei startet Teleclub Zoom am 22. Juli direkt mit einem besonderen Highlight und überträgt ab 18.15 Uhr das Eröffnungsspiel YB gegen Basel live aus dem Berner Stade de Suisse.

Vor der Live-Übertragung beginnt die Raiffeisen Super League-Saison am Samstag auf Teleclub Zoom bereits um 17.45 Uhr mit «Kick-off», einer Vorschau auf alle anstehenden Begegnungen (Sendezeit ab 28. Juli jeweils freitags um 18 Uhr). Dabei werden die Spiele fundiert unter die Lupe genommen und mit spannenden Gästen diskutiert. Abgerundet wird das Fussball-Wochenende auf Teleclub Zoom am Sonntagabend um 19 Uhr mit «Heimspiel», dem exklusivsten Live-Talk zum Schweizer Fussballgeschehen. Exponenten der Raiffeisen Super League-Clubs, Sport-Journalisten sowie nationale und internationale Fussball-Grössen diskutieren und analysieren live mit den Moderatoren Sven Furrer und Claudia Lässer das aktuelle Geschehen rund um den Schweizer Fussball.


Neues Live-Magazin: «Alle Spiele, alle Tore»

Am Samstag um 21 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr lassen die Moderatoren gemeinsam mit den Teleclub Fussballexperten Marcel Reif, Pascal Zuberbühler und Rolf Fringer den Super League-Abend in der neuen Live-Show «Alle Spiele, alle Tore» Revue passieren und zeigen alle Tore und die relevanten Szenen.

Brack.ch Challenge League live auf Teleclub Zoom
Auch für Fans der Brack.ch Challenge League bietet Teleclub Zoom grosse Unterhaltung und viel Hintergrundwissen: Jeweils am Montag- sowie am Freitagabend um 19.45 Uhr
werden die Live-Spiele der zweithöchsten Schweizer Liga übertragen und mit prominenten Gästen und den Teleclub Experten Pascal Zuberbühler und Dani Gygax im Sport Studio analysiert.

Exklusiv: Internationaler Fussball live im Free-TV

Einzigartig in Europa: Teleclub Zoom überträgt ausgewählte Spiele internationaler Top-Ligen live im Free-TV. Jeden Sonntag um 12.25 Uhr kann der Serie A Fan ein Live-Spiel der Serie A TIM geniessen, unter anderem mit den Schweizer Stars Stephan Lichtsteiner, Ricardo Rodriguez und Silvan Widmer. Gleich im Anschluss zeigt Teleclub Zoom um 14.55 Uhr eine Partie der französischen Ligue 1. Zudem dürfen sich die Fussballfans regelmässig über Partien der belgischen Jupiler Pro League oder der schottischen Ladbrokes Premiership freuen. Teleclub Zoom bietet damit über fünf Stunden beste internationale Fussball-Unterhaltung der allerhöchsten Klasse!


Den englischen Fussball erleben die Zuschauer jeweils am Dienstagabend um 20 Uhr: Mit den Club TVs von Manchester United und dem FC Chelsea sowie den «Reruns» ihrer Live-Spiele vom Wochenende kommt die Premier League direkt und kostenlos in die Wohnzimmer aller Fussballfans.


Hinzu kommen weitere internationale Fussball-Leckerbissen aus der spanischen Copa del Rey mit Real Madrid und dem FC Barcelona sowie dem italienischen TIM Cup.


Entertainment pur am Mittwochabend

Nicht nur Sportfans, sondern auch Entertainment-Liebhaber kommen mit Teleclub Zoom auf ihre Kosten: Der Mittwochabend steht ganz im Zeichen des Entertainments. So empfängt Claudia Lässer in ihrer Talksendung «Zoom Persönlich» um 20 Uhr interessante Persönlichkeiten aus den Bereichen Entertainment, Sport sowie Wirtschaft und Politik.

Gülsha Adilji, Social-Media-Star und Nachwuchsjournalistin 2012, beweist im Live-Infotainment-Format «Zoom Kaboom» um 18 Uhr viel Humor und Spontanität. Ein TV-Feuerwerk der besonderen Art: Die Zuschauer diskutieren live via Telefon, Social Media und gängigen (Retro-)Kommunikationsmitteln mit.

Dem kinobegeisterten Publikum präsentieren Dominique Rinderknecht und Vania Spescha in «Zoom Movies» um 18.45 Uhr die Filme der Woche und werfen dabei einen Blick hinter die Kulissen der glamourösen Welt von Hollywood.


«Unsere hochwertigen und exklusiven Inhalte möchten wir in der Deutschschweiz durch die Lancierung des Free-TV-Senders Teleclub Zoom einem noch breiteren Publikum näherbringen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung und unserer grossen Sportkompetenz kann der Zuschauer in unseren Magazinsendungen, Talks und Live-Berichterstattungen zu den nationalen und internationalen Wettbewerben den Sport und seine Stars hautnah miterleben», sagt Claudia Lässer, Programmleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei Teleclub.


Auch in der Westschweiz wird die Berichterstattung ausgebaut: Der bestehende Sportsender Sports Flash legt künftig seinen Fokus auf eine noch umfassendere Berichterstattung zum Schweizer Fussball. Zusätzlich werden weitere Inhalte im Free-TV zur Verfügung gestellt.


Teleclub Zoom startet am 22. Juli um 17.45 mit «Kick-off» und ab 18.15 Uhr mit der Live-Übertragung der Partie YB–Basel inklusive Eröffnungsshow.


Weitere Informationen zum Programm und den einzelnen Sendungen gibt es unter
 www.teleclubzoom.ch


 

MEDIENANFRAGEN

presse@teleclub.ch