Marco Streller wird neuer Teleclub Fussballexperte

Prominenter Zuwachs beim Teleclub Expertenteam: Neu steht Marco Streller für den grössten Schweizer Sportsender vor der Kamera. Der Basler wird in der UEFA Champions League wie auch in der Raiffeisen Super League zu sehen sein.

Geballte Expertenpower: Ab Juli 2020 ergänzt Marco Streller das hochkarätige Teleclub Team rund um Mladen Petric, Marcel Reif, Urs Meier, Rolf Fringer und Pascal Zuberbühler. Der Basler wird in Studiosendungen zur Raiffeisen Super League und UEFA Champions League im Einsatz stehen und dabei seine langjährige Fussballerfahrung einbringen. Bereits in der Saison 2019/2020 hat er einzelne Gastauftritte im Champions-League-Studio – den nächsten am 17. März.

Marco Streller blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Fussballer zurück. Der Stürmer wurde mit dem FC Basel 1893 acht Mal Schweizer Meister und gewann drei Mal den Cup. Mit dem VfB Stuttgart krönte er sich 2007 zudem zum deutschen Meister. Von 2003 bis 2011 war Marco Streller ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft. Nach seiner Aktivkarriere war er als Sportdirektor beim FCB tätig.

«Ich habe mich sehr über die Anfrage seitens Teleclub gefreut und bin überzeugt, dass ich meine Erfahrung optimal einbringen und das Team damit sehr gut ergänzen kann. Teleclub ist für mich der Schweizer Sportsender, der den Fussball am umfassendsten abbildet – ich freue mich, meinen Teil dazu beisteuern zu können», sagt Marco Streller.

«Marco Streller ist aufgrund seiner Erfahrung, seines Fussball-Know-hows als Spieler und Sportmanager sowie als charismatische Persönlichkeit eine optimale Ergänzung unseres Expertenteams. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn verpflichten konnten», ergänzt Claudia Lässer, Leiterin Teleclub Sport und Teleclub Zoom sowie Mitglied der Geschäftsleitung.

Kontaktperson:

Olivia Willi
Pressestelle
presse@teleclub.ch