Die Bühne des europäischen Fussballs: Teleclub verlängert Verträge und bietet neu noch mehr packenden europäischen Fussball

Italien, England, Frankreich, Deutschland, Belgien, Schottland und neu die Niederlande – Teleclub stellt ein weiteres Mal unter Beweis, bei wem in der Schweiz in puncto europäischer Fussballberichterstattung der Ball liegt.

Teleclub sichert sich die Übertragungsrechte an der Ligue 1 Conforama auch für die kommende Periode. Mit der Verlängerung der Rechte an der belgischen Jupiler Pro League und der schottischen Ladbrokes Premiership sowie neu an der niederländischen Eredivisie zementiert der grösste nationale Pay-TV-Player seine Stellung als Fussballsender Nummer eins der Schweiz.
«Teleclub festigt mit diesen Programmanpassungen die Position als Zuhause des Fussballs», sagt Wilfried Heinzelmann, CEO der CT Cinetrade AG und der Teleclub AG. «Neben den neuen Rechten an der UEFA Champions League und der UEFA Europa League gehören auch der italienische und französische Fussball zu unseren wichtigsten Produkten. Wir freuen uns, dass wir den Sportfans im international umkämpften TV-Markt weiterhin höchste Fussballkunst zeigen können. Denn egal ob in Mailand, Paris, Amsterdam oder Anderlecht – Europas Fussball spielt auf Teleclub.»

Frankreich: Land des Weltmeisters
Die Übertragungsrechte für die Ligue 1 Conforama ab der Saison 2018/2019 wurden neu vergeben: Teleclub sicherte sie sich für die kommenden drei Jahre bis 2021. Damit können Fans weiterhin exklusiv auf dem grössten Pay-TV-Sender der Schweiz Spiele der höchsten französischen Spielklasse sowie die entscheidenden Partien des französischen Cups mitverfolgen – live und auf Deutsch kommentiert. Ob heisse Derbys oder spannende Spiele zwischen ewigen Rivalen – die Ligue 1 gilt als die «League of Talents» und steht für grosse Fussballmomente. Topteams wie Paris Saint-Germain oder Olympique Marseille und Starspieler wie Kylian Mbappé, Nabil Fekir und Florian Thauvin sind damit auch in der nächsten Saison Teil des umfangreichen Programm Portfolios von Teleclub rund um den nationalen und internationalen Fussball.
Teleclub Kunden können sich pro Runde jeweils auf zwei Topspiele mit deutschem Kommentar sowie weitere ausgewählte Partien mit englischem Originalkommentar freuen. Zudem sind auf dem Free-TV-Kanal Teleclub Zoom am Sonntagnachmittag um 14.45 Uhr weiterhin packende Fussballpartien aus Frankreich zu sehen.

Italien: Ronaldos neue Wirkungsstätte
Nach Cristiano Ronaldos Transfer zu Juventus Turin wird der Start der Serie A TIM zum Mega-Event. Teleclub zeigt sämtliche Spiele mit dem Star und seiner neuen Equipe sowie alle anderen Partien der italienischen Liga live und exklusiv. Zusätzlich wird die Begegnung am Sonntagabend ab dem 26. August neu jeweils durch ein Live-Studio bereichert: Ab 20.00 Uhr analysieren hochkarätige Experten wie Davide Callà oder David Sesa sowie weitere kompetente Gäste das Geschehen. Moderiert wird das Studio von Florian Künzi, welcher seit anfangs August in der Teleclub Redaktion tätig ist. Der Sportjournalist stand bereits seit 2014 für den Lokalsender Telebasel vor der Kamera und moderierte die täglichen Sport News. Teleclub strahlt zudem jeden Montagabend um 20.25 Uhr eine Begegnung auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom aus. Jeweils bereits um 20.00 Uhr kommen Fussballfans im Rahmen eines kompakten Highlightmagazins in den Genuss der schönsten Tore und spektakulärsten Szenen des bisherigen Spieltags.

Niederländischer Fussball neu auf Teleclub
Dazu kommen weitere gute Neuigkeiten für alle Fussballbegeisterten: Mit der Eredivisie und Teleclub kommt der niederländische Fussball mit seinen Traditionsvereinen Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven und Feyenoord Rotterdam in die Schweizer Stuben. Teleclub überträgt ab der Saison 2018/2019 drei Spiele pro Runde – ausgewählte Partien auch regelmässig im Free-TV auf Teleclub Zoom.

Spannende Duelle in Schottland und Belgien
Zudem konnten die Rechte an der belgischen Jupiler Pro League und der schottischen Ladbrokes Premiership verlängert werden. Beide Ligen sind damit ebenfalls weiterhin auf Teleclub und regelmässig auch im Free-TV auf Teleclub Zoom zu sehen. So sorgt das Glasgower Derby, das «Old Firm», jeweils für Hühnerhaut-Momente. Und die belgische Liga als eine der grossen Ausbildungsligen Europas garantiert packende Duelle mit allen Stars von morgen!

Teleclub – das Zuhause des Fussballs
Wie bis anhin können die Abonnentinnen und Abonnenten des Teleclub Sport-Pakets via den französischen Kanal RMC Sport Access 1 auch in der Deutschschweiz vom umfangreichen Angebot an Spielen der englischen Premier League profitieren. Weitere Informationen zu den einzelnen Fussballligen unter www.teleclub.ch/sport-event. Das Sport-Paket ist auf Swisscom TV neu auch einzeln buchbar: Für CHF 29.90 pro Monat kann da die geballte Ladung Sport abonniert werden. Die von Teleclub übertragenen Spiele sind zudem auch ohne Abonnement für Swisscom TV- und Sunrise-Kunden im Einzelabruf verfügbar.

Start der internationalen Fussballligen auf Teleclub:
Italien: ab dem 18. August
Frankreich: ab dem 10. August
England: ab dem 10. August
Deutschland: ab dem 24. August
Schottland: seit dem 4. August
Holland: ab dem 10. August
Belgien: seit dem 27. Juli

 

Kontaktperson:

Olivia Willi
Pressestelle
presse@teleclub.ch