Anpfiff: Teleclub startet mit Daniel Gygax, französischem Sport Studio und Ultra HD in die Fussballsaison

Der grösste Sportsender Europas startet mit vielen Neuerungen in die Raiffeisen­ Super League Saison 2016/17.

Neben dem neuen Teleclub Experten Daniel Gygax und zusätzlichen Studiosendungen, produziert Teleclub zwei Spiele pro Runde in Ultra High Definition und zeigt die Schweizer Ligaspiele über den neuen Ultra-HD-Kanal auf Swisscom TV in bisher ungekannter Schärfe.

Mit Ex-Nati-Spieler Daniel Gygax als neues Experten-Gesicht erweitert Teleclub zum Saisonstart der Raiffeisen Super League seine Expertenrunde rund um Philippe Montandon, Mario Cantaluppi und Markus Frei. Mit seinen Stationen beim FC Zürich oder dem FC Luzern sowie in Deutschland und Frankreich, blickt Gygax auf eine spannende Karriere zurück. «Nachdem ich bereits einzelne Einsätze als Experte im Teleclub Sport Studio hatte, freue ich mich umso mehr, jetzt ein festes Mitglied dieses tollen Teams zu sein und den Fussball von einer neuen Seite zu erleben», so Gygax.

Neue Studiosendungen in der Westschweiz und noch mehr Fussball am Montag

Teleclub bietet neu auch für den französischsprachigen Kunden einen grossen Mehrwert: Mit dem «Teleclub Studio Sports» gibt es ab der kommenden Saison jeden Sonntag eine Studiosendung für die Raiffeisen Super League. In der Romandie werden vorrangig die Spiele der Westschweizer Mannschaften redaktionell begleitet.
Und auch der Montagabend steht bei Teleclub neu ganz im Zeichen des runden Leders. In der Magazinsendung «Extratime» wird das Fussballwochenende kompakt zusammengefasst und analysiert. Direkt im Anschluss beginnen ab 19.30 Uhr bereits die Vorberichte zum Live-Spiel der Brack.ch Challenge League, ebenfalls inklusive eigener Studiosendung.

Die Raiffeisen Super League neu auch in Ultra High Definition

Nach High Definition revolutioniert in diesem Jahr ein neues Format den TV-Markt. Ultra High Definition, kurz Ultra HD, ist viermal so hoch aufgelöst wie sein Vorgänger HD und zwanzigmal schärfer als das noch weit verbreitete SD.
Teleclub ist der erste Schweizer ­TV-Sender, der seine Eigenproduktion auf Ultra HD umstellt, um ausgewählte Fussballspiele der Raiffeisen Super League 2016/2017 über den neuen Ultra-HD-Kanal auf Swisscom TV­ ausstrahlen zu können. Zwei Spiele pro Runde produziert Teleclub in Ultra High Definition und liefert sie dem Fussballfan scharf wie nie ins heimische Wohnzimmer.

 

Kontaktperson

Claudia Lässer
Geschäftsleitungsmitglied und Programmleiterin
presse@teleclub.ch