29. September 2017

«Boxplay» macht heiss auf Eis: Arno Del Curto und Sven Furrer im hitzigsten Eishockeytalk der Schweiz

Zurück zur Übersicht
  • 171002 header mm nhl arno rz online

Arno Del Curto, Kultfigur des Schweizer Eishockeys und Trainer des HC Davos, ist ab Oktober 2017 Experte im neuen Eishockeytalk «Boxplay». Diesen lanciert der Free-TV-Sender Teleclub Zoom rechtzeitig zum Start der NHL – Emotionen und heisse Diskussionen sind garantiert!

Arno Del Curto sagt, was er denkt. Arno Del Curto polarisiert. Und Arno Del Curto ist selten zu Gast in einer Sportsendung. Letzteres ändert sich ab dem 5. Oktober 2017, denn der Free-TV-Sender Teleclub Zoom lanciert den neuen, einstündigen Eishockeytalk «Boxplay» mit Arno Del Curto als Experten. Gemeinsam mit Moderator Sven Furrer, Teleclub Eishockey-Experten und spannenden Gästen diskutiert Del Curto über Themen, die die Eishockeywelt bewegen.

«‹Boxplay› bietet die Möglichkeit, eine Stunde vertieft über hockeyrelevante Themen zu diskutieren. Es ist an der Zeit, respektvoll, ehrlich und aufrichtig die Schwächen und Mängel des Schweizer Eishockeys zu thematisieren – gemeinsam mit anderen Kennern der Eishockeyszene. Mir liegt unser Eishockey sehr am Herzen, und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir den Abstand zu den Topnationen verringern können. Dazu braucht’s aber Einsicht und grundlegende Veränderungen», sagt Arno Del Curto.
Claudia Lässer, Programmleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei Teleclub, freut sich: «Es ist toll, dass wir unseren Zuschauern neben all unseren spannenden Eishockey-Formaten nun auch einen Talk bieten können, in dem Sven, Arno und die Gäste über das nationale und internationale Geschehen diskutieren. In ‹Boxplay› sind wir frech, kontrovers und authentisch!»

In der ersten Sendung am 5. Oktober 2017 um 20.00 Uhr liegt der Fokus auf der National Hockey League. Zu Gast ist Thomas Roost, der seit über zwanzig Jahren als NHL-Scout tätig ist und sich in der stärksten Liga der Welt bestens auskennt. Im direkten Gespräch mit Arno Del Curto sind hitzige Wortgefechte vorprogrammiert. Zudem gibt Nino Niederreiter in einem Interview Auskunft über seinen Weg in die NHL und über die Stimmungslage bei den Minnesota Wild.

Einzigartige Interaktivität
«Boxplay» ist aber nicht einfach nur eine Talk-Runde, im neuen Format nimmt der Eishockeyfan mithilfe einer europaweit einzigartigen Software direkt Einfluss auf die Sendung. Über die Internetplattform boxplay.online hat jeder Zuschauer vor, während und nach der Ausstrahlung die Möglichkeit, Fragen und Anregungen ins Studio zu senden. Diese interaktive Lösung gibt «Boxplay» eine Unmittelbarkeit, wie man sie in der Fernsehlandschaft bis anhin nicht kannte.

NHL: «Made in Switzerland» live im Free-TV
Grösser, schneller, stärker – die NHL ist das Nonplusultra des Eishockeys und der Traum aller Spieler. Am 4. Oktober 2017 steigen die Top-Klubs der NHL in die neue Saison ein. Teleclub überträgt mehr als 100 Spiele inklusive Playoffs sowie Stanley Cup live und startet die neue NHL-Saison am 5. Oktober 2017 um 2.00 Uhr mit der Live-Übertragung der Partie zwischen den St. Louis Blues und dem letztjährigen Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh Penguins.

Auch im Free-TV sehen die Zuschauer die stärkste Liga der Welt: Am 7. Oktober 2017 um 20.00 Uhr zeigt Teleclub Zoom das Spiel zwischen Colorado Avalanche und den New Jersey Devils. Eishockeyfans erleben damit den Einstand von Jahrhunderttalent Nico Hischier bei New Jersey live im Free-TV – er wurde im Sommer als erster Schweizer als Nummer 1 gedraftet. Am 9. Oktober 2017 folgt dann um 21.00 Uhr auf Teleclub Zoom das Duell seines Teams gegen die Buffalo Sabres.

«Die NHL ist für uns ein wichtiges Produkt, insbesondere wegen der vielen Schweizer Schlüsselspieler und der Popularität bei einem jungen Publikum. Mit den zahlreichen Live-Übertragungen ergänzen wir unser bestehendes Fussball-Portfolio perfekt», sagt Claudia Lässer.

«Boxplay» wird alle zwei Wochen am Donnerstag um 20.00 Uhr ausgestrahlt.

Weitere Informationen unter www.teleclubzoom.ch/boxplay.

Kontaktperson:

Claudia Lässer
Geschäftsleitungsmitglied und Programmleiterin bei Teleclub
presse@teleclub.ch